Was Solarmodule können sollen

Solarmodule gibt es mittlerweile in sehr unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen. Einige Qualitätskriterien sollte man nie außer Acht lassen.

Lange Lebensdauer und Garantie
Eine Solaranlage muss an exponierter Stelle stehen und ist dadurch Wind und Wetter stark ausgesetzt. Daher verwenden Elektrotechniker Produkte mit langen Garantiezeiten. Diese darf sich nicht nur auf das Produkt beziehen, sondern muss auch eine möglichst lange gleichbleibende Leistung sicherstellen. Die Garantiezeiten sollte man mit den Herstellern und gemeinsam mit einem Fachmann der Elektrotechnik besprechen. Man bedenke dabei aber nicht nur die PV-Module selbst, sondern auch die Unterkonstruktion. Derartige Reparaturen sind kostspielig und nervenaufreibend.

Belastungsfähigkeit
Gerade in Gebieten, wo mit hoher Schneelage oder mit starkem Wind zu rechnen ist, spielt die Belastungsfähigkeit eine bedeutende Rolle. Die Module müssen den Anforderungen des Standorts gerecht werden, trotzdem sollte das Eigengewicht der Module niedrig bleiben. Bei der Unterkonstruktion empfiehlt es sich darauf zu achten, dass es viel Spielraum für flexible Montage und etwaige Reparaturen gibt.

String-Qualität
Solarmodule werden in sogenannten Strings hintereinander installiert. Das hat den Vorteil, dass man seine Solaranlage immer weiter ausbauen kann, gleichzeitig aber muss man darauf achten, dass die Module auch dieselbe Leistung haben: das schwächste Glied in der Kette bestimmt die Leistung der gesamten Anlage! Die einzelnen Komponenten können eigenständig noch so gut sein, wenn sie schlecht aufeinander abgestimmt sind oder ungünstig montiert wurden, bringen sie nicht die erwünschte Leistung. Die Ertragsverluste, die sich dadurch ergeben, nennt man Mismatch-Verluste. Verschattung durch Pflanzen, Verschmutzung oder auch nachlassende Moduleigenschaften, Zellbrüche oder Kabelschäden sind Ursachen für schlechter werdende Qualität des Solarmoduls. Es sollten daher möglichst identische Module in Strings geschaltet werden und die müssen auch regelmäßig überprüft werden – kontinuierliches Monitoren und professionelles Installieren zahlt sich aus!

Mit dem AirInspector ist eine schnelle, gründliche und effiziente Überprüfung auf Schadstellen in den Modulen möglich

 

Hinterlasse einen Kommentar:

Deine email Adresse wird nicht veröffentlicht!

Site Footer